become the best ;)

interessant ist immer wieder zu sehen, dass es sich doch manchmal ziemlich lohnt, sich für gewisse dinge den arsch aufzureißen..so war ich am anfang völlig verzweifelt wegen meines theorietests..die fragen brachten mich zur weißglut, den ganzen tag drehten sich meine gedanken nur noch um diesen einen wichtigen test..da ich ja schon seit gewisser zeit fahren durfte, musste ich den also unbedingt bestehen...ganz plötzlich schienen die zwei wochen, die ich zeit hatte, mich vorzubereiten ohne geleich wieder alles zu vergessen, verflogen zu sein..mist, der tag war da...ich geh da also rein, denk mir: schlimmer kanns eh nich mehr werden un hab dann auch glücklicherweise bestanden..verdammt war ich stolz auf mich!..so viel würd ich niemals für ne klausur tun, aber naja...wie gesagt, dachte ich ja, dass es nicht mehr schlimmer kommen könnte...hm..am nächsten tag kam es schlimmer ich hab meinen praxisprüftermin erfahren..und ich kack mir jetzt schon in die hosen..es ist der schrecklichste tag, der es hätte werden können..furchtbar, wie soll ich das bloß alles unter einen hut kriegen:

montag: geschichte klausur (ich betone: LEISTUNGSKURS!)

dienstag: Kunst klausur (hasse diese frau abgrundtief!)

mittwoch: mathe klausur (wobei ich mathe ja sowieso "liebe"

donnerstag: PRAXISPRÜFUNG 06:45 uhr (schrei..kreisch, wegrenn)

freitag: 18. geburtstag (es wird also total schrecklich...)

aber da ich ja ein starkes mädchen bin, wird das schon irgendwie

16.11.06 13:44, kommentieren

VERDAMMTE BAHN

es ist mir echt unbegreiflich wie das immer und immer wieder passieren aknn..diesmal hatte jeder zug verspätung, ich war zwei stunden später geplant zu hause, durfte vier stunden schlafen und danach eine klausur in biologie schreiben, für die ich unfähig war zu lernen..ich habs versucht wirklich..in den armen meines schatzes..naja, das war wenig sinnvoll  im zug nach hannover, da traf ich jörn..hm, ging also auch nich, danach war ich zu fertig un zu müde..mein zug von hannover nach leipzig fuhr nun plötzlich über berlin un auch den letzten anschlusszug hab ich auch nur bekommen, weil selbst der verspätung hatte..es war echt schrecklich, um zwei uhr morgens lag ich im bett..völlig erschöpft wie gerädert..ich kann nur sagen, dass es ziemlich viel an mut un überwindung erfordert noch in einen zug zu steigen...

trotzdem hatte ich ja davor eine himmlische woche verbringen dürfen..in der stadt, die immer mehr mein zu hause wird, in dem haus, wo mein kampfbärchen lebt, wo ich mich einfach wohl fühle..danke, dass ich jedesmal wieder dieses gefühl haben darf!..du bist echt das wertvollste in meinem leben un ich will, dass es niemals zu ende geht..du bist mir so verdammt wichtig..ICH LIEBE DICH!

juhu, 22.11.06  berlin..paar stunden mit meinem hasen verbring freu mich voll..schatz, mach dir keine gedanken...

1 Kommentar 1.11.06 17:28, kommentieren

lustiges zeug!!!

frage: "was waren das für weiße krähen?"-antwort: "pelikane!"  (mein opi)

frage: "in welchem land leben die meisten chinesischen leute?"- antwort. "japan!" (gehört bei nrj)

aki sagt: "alles, was ich ausschließe , ist richtig!"

aussage: "rettet den wald! esst mehr biber!"

richtig so: "sieg oder spielabbruch!"

lebensweisheit: "am donnerstag ist die woche rum!"

mr encarta: "handeln statt tun!", auch toll: "macht mal die türen zu!" (gemeint waren die fenster)

4 Kommentare 19.10.06 18:43, kommentieren

vertrauen...

wo ist es geblieben?..wer bin ich, dass ich mir erlaube sowas zu denken?..ich versteh mich selbst nicht mehr, und bin doch die heldin der psychoanalyse..naja, fast...es ist alles so unbeschreibelich seltsam in mir drin..tief in mir..da irgendwo..diese stimme..sie hört nich auf mir was einzuflüstern..ich bin traurig, gereitzt, wütend, verletzt..einfach, weil mir was fehlt, ich angst hab...angst vor der wahrheit?...bin ich vielleicht schuld?...liebe ich diese eine person noch genung?...auf jeden fall, keine frage..wirklich?..wirklich!..was ist dann los?..wo sind die erinnerungen geblieben, die die mich immer wieder mit glück durchfluten?..der moment, in dem mein leben anders wurde..warum will ichs immer wieder von ihm hören?..damit er nicht vergisst was war, was er geatn hat, weshalb ich ihn über ale maßen liebe..und jedesmal merke ich, dass es weniger wird..jedesmal,wenn ich ihn bitte zurückzudenken, fehlt jedesmal was..jedesmal..ich versuche mir daraus nichts zu machne, aber es sind die kleinigkeiten im leben, die wichtig sind, die mir was bedeuten..dinge, wofür ich ihm unendlich dankbar bin, einfach weil es mein leben lebenswert macht und reicher...ich brauche das..ich brauche ihn so sehr..

warum ist er soweit weg?..

2 Kommentare 17.10.06 19:04, kommentieren

"die blödste idee der welt"

wurde mir heute unterbreitet, was denn der überschrift zu folge dies sein solle...na, was glaubt ihr?..ja, die liebe, so manchmal jedenfalls..vor allem dann, wenn männer denken (männer denken???!!), sie wären die tollsten und besten auf der welt, dann vielleicht mit der ausrede kommen: boah eh, ich war so müde, das ging gar nich mehr..es ist alles ok, wirklich!...aber klar, wers glaubt..und nein, diesmal gehts nicht um mich alles in ordnung! aber trotzdem, ist es zuviel verlangt, mal eine ordentliche erklärung für eventuelle missstände anzugeben????? echt ,dafür hab ich kein verständnis!...

1 Kommentar 16.10.06 16:19, kommentieren

bitte was?

gerade musste ich voller bestürzung feststellen, dass die welt doch teilweise nur ungerecht ist..400 prozent erhöhung für die vorstandsmitglieder der bahn?..gehts noch? kann das echt nicht glauben..ich muss sooft mitm zug fahren, und die preise sind teilweise echt heftig und dann sowas zu lesen von wegen: "was die bahn hat verspätung? nich doch", wird mir fast schlecht..mindestenes einmal im monat fahr ich von leipzig nach bremen un zurück und schon beim ersten mal(das war im februar) hatte ich verspätungen..am tollsten war aber immer noch: geplante ankunftszeit in H: 17:23, Weiterfahrt nach HB: 17:45..alles schön un gut denkt man sich..doch nein, die zeit schritt immer weiter voran bis es dann so kurz vor 18: 00 uhr war, un der zugführer doch tatsächlich meinte: ankunftszeit 17:50, abfahrt nach HB 17:45 (den würd ich noch kriegen )..da denkt man sich auch nur: na alles klar..

auch einmal in hannover gewesen, mein eigentlicher zug hatte natürlich auch wieder fast ne halbe stunde verspätung, tönte echt von so gut wie jedem gleis ne ansage, dass die züge sich ja alle verspäten oder gar nicht erst kommen würden..echt einfach nur unglaublich zu behaupten, die bahn würde sich nicht verspäten...aber leute: " die bahn kommt" (tresenlesen)..irgendwann

15.10.06 21:27, kommentieren

besserwisser

oah..is das ein husky?..sie wissen aber, dass man mit dem 40 km am tag rennen muss?..danach folgt meist ein völlig verachtender blick der leute, die denken sie haben ahnung..ja, verdammt, es ist mir mehr als klar und nein, es ist kein husky, sondern ein mischling..aber wenn sie pennetrant der meinung sind, sie wüssten besser wie sie mit meinem hund umzugehen haben, dann nehmen sie ihn doch mit un probierens aus..man, man, man..echt nervig sowas..dabei immer diese schleimige grinse aufsetzen..demnächst werde ich einfach vorbeigehen, getreu nach dem motto: kenn ich nich, mag ich nich, böse!   

12.10.06 16:49, kommentieren